Fachstelle für Täter-Opfer-Ausgleich
und Konfliktregelung

Verein sozial-integrativer Projekte e.V.
Petra Rohland
Wasserstr. 9
48147 Münster
Tel: 0251-55123 od. 55126
Fax: 0251-55114
E-Mail: rohland-toa[at]vip-muenster.de
www.vip-muenster.de

Themen: Streitschlichtung, konstruktive Konfliktlösung, Sozial- und Konfliktkompetenz, Fortbildung, Konflikte in der Familie, Mobbing, Täter-Opfer-Ausgleich

Zielgruppen: Opfer von Straftaten ( u.a. allgemeines Strafrecht, häusl. Gewalt, Mobbing), Straffällig gewordene Erwachsene, Heranwachsende und Jugendliche, Konfliktbeteiligte in Familien und im sozialen Nahbereich, strafunmündige Kinder und durch sie Geschädigte, Pädagoginnen u. Pädagogen aus der Praxis.

Ziele/Inhalte: Konstruktive Tat- bzw. Konfliktaufarbeitung, eigenverantwortliche und freiwillige Konfliktlösung, Schadenswiedergutmachung, Sozial- u. Konfliktklärungskompetenz stärken, Vereinbarungen zwischen den Beteiligten, Konstruktive Konfliktbearbeitung, Reflexion der eigenen Person und Rolle als Konfliktbeteiligte bzw. Konflikt­schlichter, Kollegiale Beratung.

Methoden: Systemische Beratungsansätze, Aktives Zuhören, Allparteilichkeit, Kurzzeitintervention, vorbereitende Einzelgespräche mit Konfliktbeteiligten, gemeinsames Klärungsgespräch, Erarbeitung einer im-/materiellen Vereinbarung zwischen den Beteiligten, Rollenspiele, Kollegiale Beratung, Visualisierungstechniken.